06:25 Uhr | 13.12.2017
   

+ + + Letzter Einsatz: 11.12.2017 H:VU mit P BAB 11 + + +
Bekleidung
Drucken
Die Feuerwehr ist gebunden an die Unfallverhütungsvorschriften "Feuerwehr" (GUV-V C53), nach der jedes Mitglied mit einer persönlichen Schutzausrüstung ausgestattet ist.
Die persönliche Schutzausrüstung besteht aus:


Feuerwehrhelm mit Nackenschutz und Visier:
zusätzlich mit TH-Visier und integrierter Umfeldbeleuchtung




Feuerwehrschutzstiefel:





Einsatzkleidung für die Technische Hilfeleistung:
Feuerwehrschutzanzug, bestehend aus Jacke Und Hose
(dünn, Hupf Teil 2 und 3)







Einsatzkleidung für Brandeinsätze
Feuerwehrschutzanzug, bestehend aus Jacke und Hose
(dick, Hupf Teil 1 und 4b)







Zusätliche Schutzausrüstung:

Atemschutzgerät (Umluftunabhängig)



Atemschutzmaske



Feuerwehrhaltegurt:



Kettensäge, Schnittschutzhose und Helm mit Gesichts- und Gehörschutz





Feuerwehr im Bild
Presseschau



0.05 sec. | 10345 Views